| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wolfpack erweitert mit Schiefer den Trainerstab

American Football. Das Rudel rüstet personell weiter auf, denn mit der Verpflichtung des neuen Defensive Coordinators (Trainer für die Abwehr) Peter Schiefer kommen weitere mehr als 25 Jahre Trainertätigkeit nach Mülfort. Schiefer hatte kürzlich noch die Abwehrarbeit bei den Düsseldorf Bulldozern geschult, warf dann aber aus persönlichen Gründen das Handtuch. David Lux, Cheftrainer (Headcoach, HC) beim Rudel, kennt Schiefer seit einem Vierteljahrhundert und nutzte die Gelegenheit, ihn letztendlich doch zu überzeugen, das Team zu verstärken.

"Ich wollte ihn schon vorige Saison zum Wolfpack holen, das hat aber nicht geklappt. Als ich dann hörte, dass er wieder frei sei, habe ich ihn zeitnah kontaktiert und ihn überzeugen können, dass hier langsam etwas entsteht", erklärt Lux. Zumindest bis Saisonende hat Schiefer zugesagt. Angesichts einiger Umstände wie fehlendes Flutlicht, Umkleidemöglichkeiten mit Dusche und WC, Tribüne oder Kunstrasen erscheint die Verpflichtung fast wie ein Wunder. Lux hofft deshalb auch darauf, dass ein Verein ihnen die Möglichkeit gibt, unter Flutlicht trainieren zu können.

Schiefer ist beileibe im Rheinland kein Unbekannter. Als Spieler wirkte er bei den Hilden Hurricanes und den Monheim Sharks. Neben den erwähnten Bulldozern stehen auch die Düsseldorf Panther, Langenfeld Longhorns und Wuppertal Greyhounds in seiner Trainer-Vita.

Doch auch für die Offensive wird einiges unternommen. Die Quarterbacks aller Wolfpack-Teams nehmen derzeit an einer zehn Einheiten umfassenden Schulung unter Führung des bekannten Quarterback-Coaches Martin Tschurer teil. Es ist mittlerweile die dritte Schulung für die einzelnen Team-Abteilungen binnen eines Jahres.

Das erste Spiel nach der langen Sommerpause führt die Senioren am 10. September nach Aachen zu den Vampires. Inwieweit sich die Maßnahmen ergebnistechnisch niederschlagen, wird dann das Spiel zeigen. Lux jedenfalls ist optimistisch, in Aachen zu gewinnen.

(hohö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wolfpack erweitert mit Schiefer den Trainerstab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.