| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei Klubs feiern ihr Comeback

Fussball-Kreisliga C. Gleich zwei Vereine, die eigentlich schon am Ende waren, melden sich im Spielbetrieb zurück. Odenkirchen-Süd konnte schon zur Rückrunde eine Mannschaft stellen, die auch ohne Wertung in der Meisterschaft teilnahm. Zur neuen Saison meldete "Süd" gar eine zweite Mannschaft. Jörg Trzeciak, Vorsitzender des Vereins, hat derzeit keine großen Ambitionen. "Wir wollen in Ruhe wieder etwas schaffen. Anstelle eines Aufstiegs zurück in die Kreisliga B würden wir lieber im Jugendbereich etwas aufbauen", lauten seine Vorstellungen.

Auch Wickrathberg meldet nach mehrjähriger Abwesenheit zwei Seniorenteams. Dank der unermüdlichen Arbeit gelang es Sascha Horn, der während des Wickrathberger Elfmeter-Turniers vom DFB für seine ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet und in den "Club 100" aufgenommen wurde, die Löschung aus dem Vereinsregister zu vermeiden. Sportlich würde Horn sicherlich irgendwann gern an alte Zeiten anknüpfen, er weiß aber auch, dass dies ein langer und beschwerlicher Weg sein wird. Dabei wird der neue Trainer Rene Bonack teilweise auf Spieler zurückgreifen können, die beim Nachbarn Wickrathhahn "geparkt" wurden und größtenteils in der Kreisliga B kickten.

Eine verlässliche Prognose für die Favoriten in der untersten Klasse gestaltet sich fast unmöglich, da etliche Reserveteams auf Spieler ihrer höher notierten Teams zurückgreifen können. In Gruppe 1 dürfte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Giesenkirchens "Allstars", Wickrath II und Wickrathhahn II geben. In Gruppe 2 wird von den beiden Absteigern entweder Broich-Peel oder Turanspor den Weg zurück in die B-Liga finden. Hockstein II und Concordia III räumen wir eine Minimalchance ein. Gleich fünf Teams der Gruppe 3 kommen für den Aufstieg in Frage: Bettrath, Rahser, Süchteln IV, Hehn II und Concordia II, wobei derzeit nicht bekannt ist, wo die Viersener aus Helenabrunn ihre Spieler aus der Ersten Mannschaft unterbringen und sich bessere Chancen erhoffen.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei Klubs feiern ihr Comeback


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.