| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Stadtbibliothek an den Feiertagen "digital" geöffnet

Mönchengladbach. Die Stadtbibliothek mit allen Zweigstellen ist von Heiligabend bis einschließlich Montag, 28. Dezember, sowie an Silvester, Neujahr und am ersten Januarwochenende geschlossen - "digital" bleibt sie aber geöffnet. Man könne einfach unter www.stadtbibliothek-mg.de oder www.facebook.com/stadtbibliothek.mg vorbeisurfen, teilte die Stadt gestern mit. An der Außen-Rückgabe der Zentralbibliothek könnten Medien außerdem rund um die Uhr verlängert oder zurückgegeben werden, auch an den Feiertagen. Am 29. und 30. Dezember sind die Zentralbibliothek und die Stadtteilbibliothek Rheydt geöffnet. Die Schul- und Stadtteilbibliotheken in Rheindahlen und Giesenkirchen öffnen wieder ab Dienstag, 5. Januar. Details zu Standorten und Öffnungszeiten unter www.stadtbibliothek-mg.de.

Um die Feiertage für (Ent)Spannung zu nutzen, kann man sich in der Bibliothek mit Büchern zum Lesen und Hören, Musik, Filmen, Computer- und Konsolenspielen eindecken. Wer das angesichts der Weihnachtsvorbereitungen nicht schafft, kann ein spannendes Buch oder fesselndes Hörbuch auch in der "On-Leihe" der Stadtbibliothek schnell und einfach per Download ausleihen. Rund um die Uhr, sogar an Feiertagen und von unterwegs. Und dann heißt es nur noch genießen - auch auf eReadern, MP3-Playern, Tablets wie dem iPad sowie Smartphones. Und mit dem speziellen Weihnachts-Button sind Weihnachtsgeschichten, Basteltipps und Kochbücher für das festliche Menü nur einen Klick weit entfernt. Einfach den On-Leihe-Button auf www.stadtbibliothek-mg.de klicken und in Themenbereichen stöbern oder gezielt suchen. Zum Ausleihen per Download braucht man dann nur noch eins: einen gültigen Bibliotheksausweis. Details unter www.stadtbibliothek-mg.de, bei Facebook, im Blog oder beim Team der Stadtbibliothek.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Stadtbibliothek an den Feiertagen "digital" geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.