| 00.00 Uhr

Kunstwerk Wickrath
250 Versicherer treffen sich in Mönchengladbach

Kunstwerk Wickrath: 250 Versicherer treffen sich in Mönchengladbach
FOTO: IHK
Mönchengladbach. Die deutschen Versicherer bieten durch 431 Millionen Versicherungsverträge Risikoschutz und Vorsorge und erbrachten im vergangenen Jahr Leistungen in Höhe von mehr als 200 Milliarden Euro. 524.000 Menschen arbeiten deutschlandweit im Versicherungssektor. Unter anderem mit diesen Zahlen verdeutlichte Klaus Wiener, Geschäftsführer des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft, den rund 250 Besuchern des Versicherungsvermittlertags die volkswirtschaftliche Bedeutung der Branche. Zum dritten Mal hatten IHK und Versichererverbände zu dieser Veranstaltung eingeladen - diesmal ins Mönchengladbacher Kunstwerk Wickrath.

Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz begrüßten die Gäste. Führende Köpfe der Versicherungsverbände, etwa Michael H. Heinz, Axel Kleinlein, Horst Pawlik und Gunnar Görtz ging es um die Herausforderungen, vor allem durch die Digitalisierung, aber auch die Bedeutung der Branche.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunstwerk Wickrath: 250 Versicherer treffen sich in Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.