| 00.00 Uhr

Radverkehr
500 Teilnehmer bei der Sternfahrt

Mönchengladbach. Unter dem Motto "Mit Sicherheit mehr Fahrrad fahr'n" waren bei regnerischem Wetter 500 Fahrradfahrer in der Stadt unterwegs und demonstrierten unter anderem für bessere Bedingungen für den Radverkehr. Die Tour führte in einem Fahrradkorso zehn Kilometer auf den Hauptverkehrsstraßen von Rheydt nach Mönchengladbach und wieder zurück. Mit dabei war die flotte Fahrradstaffel der Polizei, berichtete der ausrichtende ADFC.

Dabei gab es viel zu erleben und zu sehen. Viele Fahrradfahrer präsentierten ihre Räder an diesem Tag von ihrer allerbesten Seite oder schmückten diese mit Blumen und Luftballons. Das einmalige Erlebnis, einmal im Jahr mit dem Rad dort fahren zu dürfen, wo normalerweise jeden Tag Tausende von Autos entlang rollen, sorgte für eine heitere Stimmung. Nach einer aktuellen ADFC-Umfrage fühlen sich 73 Prozent der Fahrradfahrer auf Mönchengladbachs Radwegen unwohl. Viele Fahrradfahrer nutzten aus diesem Grund die Gelegenheit, um darauf aufmerksam zu machen, dass das Fahrrad ein wichtiges Verkehrsmittel für sie ist, welches eine gute und sichere Infrastruktur verdient. Weitere Informationen zu der Fahrradsternfahrt finden Sie hier: www.sternfahrt-mg.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radverkehr: 500 Teilnehmer bei der Sternfahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.