| 00.00 Uhr

Neues Geschäft
Alberto eröffnet Concept Store

Mönchengladbach. Dass sich an der zuletzt gebeutelten oberen Hindenburgstraße was tut, konnte man schon länger sehen. Seit gestern weist Alberto weithin sichtbar auf die Eröffnung seines Concept Stores am Samstag hin. Und das ist erst der Anfang, wie Geschäftsführer Marco Lanowy verspricht: "Wenn in drei Wochen die Fassade fertig ist, wird das ein echter Hingucker, über den man in Gladbach reden wird."

Dass die alt eingesessene Textilfirma mit Sitz an der Rheydter Straße ausgerechnet in Gladbach und ausgerechnet an der oberen Hindenburgstraße einen Laden eröffnet, versteht Lanowy als klares Statement - und zwar zum Standort und zum Aufschwung in Gladbach. "Das ist kein Outlet, sondern ein Concept Store. Vom Anspruch her würde der auch sehr gut nach Berlin passen." Lanowy findet, die Stadt habe keinerlei Veranlassung, sich wie eine Schildkröte wegzuducken. "Ich bin mit Gästen schon oft zu Fuß aus unserer Zentrale zum Store gegangen. Wer Gladbach nicht kennt, ist überrascht, wie grün und spannend die Stadt ist", sagt der Alberto-Geschäftsführer. Auf 130 Quadratmetern wird der Hosen-Spezialist ab Samstag eine breite Auswahl seiner Kollektion zeigen. Und das in einem flexiblen und innovativen Konzept mit vielen Überraschungen, wie Alberto verspricht. So soll es immer wieder Events im Store geben und ganz besonderen Service für Stammkunden mit Store Card. Lanowy hofft auf viele Kunden, die sich überraschen lassen wollen. "Wir gehen die Eröffnung wie ein Restaurant an, das erst einmal entdeckt werden will." jüma

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neues Geschäft: Alberto eröffnet Concept Store


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.