| 00.00 Uhr

Museum Schloss Rheydt
Alte Meister in neuem Gewand

Mönchengladbach. Die Gesamtschule Stadtmitte öffnet in Kooperation mit dem Städtischen Museum Rheydt und dem Land NRW ihren diesjährigen Kulturrucksack. "Alte Meister in neuem Gewand - Klassische Malerei reloaded 2.0" - so lautet das Thema, dem sich die Schüler auf unterschiedlichste Art genähert haben. Am Sonntag, 6. November, werden die Ergebnisse ab 11.30 Uhr im Museum Schloss Rheydt präsentiert.

Bekannte Gemälde aus der Kunstgeschichte, wie etwa "Der Hutladen" von August Macke, "Der Denker" von Rodin oder die geheimnisvolle "Mona Lisa" von Leonardo da Vinci lagen den dazu erschaffenen Werken der Schüler zugrunde. Die Kinder, die sich unter anderem aus einer Kunst AG der 5. und 6. Jahrgangsstufe beziehungsweise aus Schülern des DUK-Kurses der 7. und 8. Klasse zusammenfanden, näherten sich de Kunstwerken auf spielerische Weise und verliehen ihren Ideen Ausdruck in Form von gestellten Fotografien, Gemälden, Zeichnungen, Collagen und kleinen Theatersequenzen. Bezüglich der Theaterszenen standen bei den Schülern etwa die Fragen im Raum: "Welche Situation führte zu dem Gemälde?" oder aber auch "Welche Intention hatte der Künstler?" als er sein Werk malte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Museum Schloss Rheydt: Alte Meister in neuem Gewand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.