| 00.00 Uhr

Ferienfahrt
Ausflug ins Irrland in Kevelaer

Mönchengladbach. Mehr als 1000 Kinder, Jugendliche und Begleitpersonen aus Mönchengladbach hat die NEW mit Bussen zum Spielpark Irrland in Kevelear-Twisteden gebracht, wo sie einen erlebnisreichen Ferientag verbringen konnten. Bereits seit 1969 organisieren NEW und Jugendamt in den Sommerferien die "Freie Fahrt für die Jugend". Wie immer waren die Karten für die Aktion nach wenigen Stunden ausverkauft. Immerhin gab es für zwei Euro pro Person die Hin- und Rückfahrt, den Eintritt in den Spielpark, ein Mittagessen und jede Menge Spaß inklusive.

An der "Gulaschkanone" halfen Dörte Schall, Sozial- und Jugenddezernentin der Stadt Mönchengladbach, und NEW-Geschäftsführer Wolfgang Opdenbusch tatkräftig mit. Beide bedankten sich beim Organisationsteam und den Busfahren, die die Freie Fahrt mit ihrem persönlichen Einsatz möglich machen, für die Unterstützung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ferienfahrt: Ausflug ins Irrland in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.