| 00.00 Uhr

Högden
Begegnungen in der Luft

Mönchengladbach. Erich Otten, Ex-Hobby-Archäologe, hat eine neue Passion entdeckt. Er fotografiert Flugzeuge, die über sein Haus in Högden fliegen. Worüber sich viele andere ärgern - nämlich, dass der Landeanflug auf den Düsseldorfer Airport bei Ostwind über Mönchengladbacher Stadtgebiet erfolgt und dabei Lärm verursacht - bringt Erich Otten die gewünschten Motive. Das vierstrahlige Großraumflugzeug A 380 hat er schon oft vor der Linse gehabt. Am 26. August fotografierte er es mit einem "kleinen Bruder", der aus der Gegenrichtung kam. Der A 380 kam aus Dubai, sagt Otten. Wo die kleine Maschine startete, ist unbekannt.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Högden: Begegnungen in der Luft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.