| 00.00 Uhr

"fahr Langsam"
Bernie engagiert sich für Verkehrssicherheit zum Schulanfang

Mönchengladbach. Es ist nicht so, dass Bernie nur während der Session aktiv wäre. Im Gegenteil: Aktuell macht sich das Maskottchen des Mönchengladbacher Karneval-Verbandes (MKV) für die Verkehrssicherheit der Schulneulinge zum Schulanfang stark. Schließlich werden in der kommenden Woche etwa 2300 Erstklässler zusätzlich auf den Straßen unterwegs sein. Getreu dem neuen Motto des MKV "M'r donnt wat m'r könne" ruft der Karnevalsverband gemeinsam mit der Mönchengladbacher Polizei auf: "Fahr Langsam".

"Das ist eine Sache, die jeder von uns tun kann", heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme kurz vor dem Beginn des neuen Schuljahres. Bernie erhielt beim Fototermin für die Aktion "Fahr langsam" zudem Unterstützung durch Elleny Böker, die Prinzessin der Session 2014/15. Dem MKV liegt beim Thema Verkehrssicherheit zudem der "Walking Bus" besonders am Herzen. Die von einem oder mehreren Erwachsenen begleiteten Schülergruppen laufen wie ein Linienbus nach Fahrplan feste "Haltestellen" an. Diese Aktion mache den Schulweg zu Fuß sicherer und den Kindern mehr Spaß, da sie in der Gruppe unterwegs seien.

Weitere Informationen zum Thema Verkehrssicherheit gibt es im Mönchengladbacher Polizeipräsidium, Direktion Verkehr/Verkehrssicherheitsberatung an der Theodor-Heuss-Straße 149.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"fahr Langsam": Bernie engagiert sich für Verkehrssicherheit zum Schulanfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.