| 00.00 Uhr

Verblichene Werbung
Berti und der Bubikopf

Mönchengladbach. Seit 50 Jahren ist Peter Hoeveler mit seinem Fotoapparat in Gladbach und anderswo unterwegs. Dabei fielen ihm zwei Beispiele für verblichene Werbung im Stadtgebiet auf - einem Thema, dem unsere Redaktion vor kurzem eine ganze Seite widmete. Die "Bubikopfpflege" - vermutlich aus den späten 20er Jahren - konnte man noch Ende der 90er Jahre auf der unteren Engelblecker Straße bewundern. Hoevelers Foto ist vom 20. Mai 1977.

Den Mobiloil-Pegasus hat Hoeveler am 9. Februar 1979 an der Ecke Roermonder /Waldnieler Straße fotografiert. Ein ganz junger Berti Vogts lächelte dazu von der Kicker-Titelseite. Häufig kam Hoeveler dort vorbei und wünschte sich immer, er hätte das Plakat einfach mitnehmen können. Leider war er jedoch nicht zur Stelle, als das Prachtstück im September 1988 nach Renovierung des Hauses verschwunden war.

(ls)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verblichene Werbung: Berti und der Bubikopf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.