| 00.00 Uhr

Stadtradeln
Den Autoschlüssel gegen das Fahrradschloss getauscht

Mönchengladbach. Drei Wochen komplett auf das Auto verzichten?! Das probiert der diesjährige "Stadtradel-Star" Lena Sapper, Moderatorin und Reporterin bei City-Vision, ab sofort aus. Sie hat ganz offiziell ihren Autoschlüssel an Klimamanager Antti Olbrisch übergeben. Dafür ist der Kilometerzähler nun fest am Fahrrad installiert. Bis 24. September werden jetzt die Kilometer gezählt. Generell können aber alle, die in der Stadt Mönchengladbach wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, beim Stadtradeln mitmachen. Anmelden geht ganz leicht unter www.stadtradeln-mg.de. Es geht darum, möglichst CO2 einzusparen - und viele der über 500 registrierten Teilnehmer werden in den drei Wochen so manchen Kilometer, der sonst mit dem Auto zurückgelegt würde, mit dem Fahrrad meistern.

Sapper wird über ihre Erfahrungen in einem Blog auf der Stadtradel-Homepage und bei City-Vision berichten. Aber die "Autoschlüsselabgabe" ist natürlich, so Olbrisch, keine Pflicht: "Jede Strecke zählt, und wir freuen uns über jeden eingetragenen Kilometer." Schon nach weniger als zwei Tagen waren so knapp 4000 zusammengekommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtradeln: Den Autoschlüssel gegen das Fahrradschloss getauscht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.