| 00.00 Uhr

Paul Wolff
Deutschlands ältester Müllschrank in Düsseldorf gefunden

Mönchengladbach. Das ist mal ein Gewinnspiel der anderen Art: Zum 60. Firmenjubiläum suchte das Mönchengladbacher Unternehmen Paul Wolff nach dem ältesten Müllschrank Deutschlands. Im Düsseldorfer Stadtteil Flehe führte die Suche zum Erfolg: Hier stand ein historisch zu nennender Müllschrank an einem Wohnhaus der 50er Jahre. Dieser Müllschranktyp entstammt den ersten Produktionsjahren der Paul-Wolff-Fertigung, die damals noch in Düsseldorf (Auf´m Hennekamp) angesiedelt war. Der geschichtsträchtige Müllschrank wird jetzt behutsam im Gladbacher Werk restauriert und anschließend präsentiert.

Hausbesitzer Jürgen Enge, Personalmanager in einer Versicherung, freute sich nun über seinen Gewinn: eine neue Paul-Wolff-Müllbox. Nach Bekanntgabe des Gewinns nutzte Enge den Tag der offenen Tür im Werk Mönchengladbach. Durch intensiven Austausch und nach einer Beratung vor Ort konnte die Anzahl der Müllbehälter in seinem Mehrfamilienhaus reduziert werden. Dr. Hanns Menzel, geschäftsführender Gesellschafter bei Paul Wolff, und Marco Lange, Mitarbeiter im Vertrieb, kommentierten: "An diesem Standort konnten wir nicht nur einen Gewinner ermitteln, sondern auch einen Fan gewinnen." Paul Wolff produziert Betonschränke für Abfalltonnen und ist damit Marktführer. Zuletzt spendete man Abfallbehälter für eine Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Wilhelmsburg. Zudem gibt es einen Austausch mit Eugen Viehofs Initiative Clean-up MG. So reinigte Paul Wolff im September zum zweiten Mal hunderte Meter Uferböschung im Bereich von Schloss Wickrath

tler

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paul Wolff: Deutschlands ältester Müllschrank in Düsseldorf gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.