| 00.00 Uhr

Haus Erholung
Dritte RP-Immobilienmesse ein Erfolg

Mönchengladbach. Was ist meine Immobilie wert? Welche Aspekte umfasst der notarielle Grundstückskaufvertrag? Wie sucht, findet, bewertet und kauft man ein Haus? Und was tun mit der Erbimmobilie? Bei der dritten Mönchengladbacher Immobilienmesse der Rheinischen Post, die am Samstag in Haus Erholung stattfand, informierten sich wieder rund 1000 Besucher rund um die Themen Wohnen und Leben in der Region.

Die 21 Aussteller - Makler, Bauträger, Finanzinstitutionen, aber beispielsweise auch die städtische Entwicklungsgesellschaft - waren rein auf den Immobiliensektor beschränkt, damit der persönliche Austausch zwischen Besuchern und Ausstellern gewährleistet ist. Erstere informierten sich vor Ort über günstige Finanzierungsmöglichkeiten und konnten die kostenfrei angebotenen Fachvorträge zu den eingangs erwähnten Fragestellungen in Anspruch nehmen - von Immobilienberater Arno Carstensen, Notar Holger Fruh und dem Immobiliensachverständigen Felix Meckmann. Darüber hinaus konnten die Aussteller ihre aktuellen Immobilienobjekte und Immobiliendienstleistungen vorstellen und den Besuchern ein breites Spektrum des regionalen Immobilienmarktes präsentieren.

Mit der bereits dritten Immobilienmesse für Mönchengladbach und Umgebung führte die Rheinische Post das erfolgreiche Konzept der Erstveranstaltung aus dem Jahr 2014 fort. Die nächste Austragung soll es im Frühjahr 2017 geben.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haus Erholung: Dritte RP-Immobilienmesse ein Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.