| 00.00 Uhr

Rallye
Enten auf vier Rädern auf Tour am Niederrhein

Mönchengladbach. Sie sind absolute Kultautos und einfach nett anzusehen. Der Citroën 2CV, besser bekannt als "Ente", ist ein Stück französisches Lebensgefühl. Darum hat die Ente auch viele Fans. Einige von ihnen begeben sich seit 15 Jahren regelmäßig auf eine Ausfahrt der besonderen Art. Die internationale Entenrallye hat bereits Kultstatus erlangt und ist ein absolutes Muss für Freunde dieses Fahrzeugs. Am Samstag, 2. Juli, startet am Hardter Waldrestaurant Onkel Gustav die 15. Auflage der Rallye. Sie führt quer durch den Niederrhein. Jeder, der eine Ente besitzt, ist eingeladen mitzufahren. Die Tour führt ab Hardt durch Viersen, Dülken, Oedt, Kevelaer und Walbeck nach Wachtendonk. "So weit im Norden waren wir noch nie", sagt Organisator Stefan Schneider. Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück bei Onkel Gustav. Unterwegs müssen die Fahrer einige Aufgaben lösen und Fragen beantworten. Gegen 18 Uhr findet im Wachtendonker Kälberstall die Siegerehrung statt. Wer mitfahren möchte, muss sich bis Samstag, 25. Juni, bei Stefan Schneider unter 02166 128566 oder per Mail unter schneider-mg@t-online.de anmelden.

CHRISTIAN LINGEN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rallye: Enten auf vier Rädern auf Tour am Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.