| 00.00 Uhr

Weihnachtsdorf
Förderschule wagt sich mit Rollstühlen auf die Eisbahn

Mönchengladbach. Schule kann doch Spaß machen: Zwei Klassen der Berufspraxisstufe der Förderschule Dahlener Straße unternahmen jetzt einen Ausflug auf die Eisbahn am Alten Markt. "Wir wollten vor Weihnachten noch einmal eine schöne Aktion für die Schüler machen. Vor ein paar Tagen waren wir schon einmal hier zu Besuch und haben mit Horst Trautsch von der Eisbahn abgemacht, dass wir mit den Schülern vorbeischauen. Wir bekamen sogar ein paar Getränke spendiert", so Karin Wernke von der Förderschule. Für viele der Schüler sei der Besuch der Eisbahn das erste Mal gewesen, dass sie sich auf Eis bewegen, so Wernke.

"Die Hälfte hat sich zunächst gar nicht auf die Bahn getraut. Später wurden sie aber mutiger." Auch Schüler Kevin wagte sich in seinem Rollstuhl auf die Eisfläche. Nicht nur die Schüler, sondern auch Weihnachtsdorf-Betreiber Bruno Dreßen freute sich über den Besuch der Förderklasse. "Wenn man sieht, wie sich die Schüler freuen - das ist einfach herzerwärmend", so Dreßen. Rollstuhlfahrer sind auf der Eisbahn im Weihnachtsdorf am Alten Markt herzlich willkommen und dürfen sie kostenlos benutzen.

(cks)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsdorf: Förderschule wagt sich mit Rollstühlen auf die Eisbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.