| 00.00 Uhr

Sparda-Spenden-Wahl
Gartenstraße unter den Gewinnern

Mönchengladbach. "Wir begeistern uns für Kultur in der Schule" hieß das Motto der Sparda-Spenden-Wahl. Ein Thema, mit dem der Wettbewerb auf eine überwältigende Resonanz stieß: Mehr als 400 Schulen aus NRW nahmen teil, insgesamt 216.782 Internetnutzer gaben ihre Stimme für eines der Projekte ab. Die Sparda-Bank West belohnt die Gewinner mit 300.000 Euro. 250.000 Euro verteilen sich auf die ersten hundert Gewinner - darunter auch das Gymnasium an der Gartenstraße.

Das Gymnasium belegte mit dem Projekt "Theatralisches" Platz 13 und kann sich über eine Spende in Höhe von 3500 Euro freuen. "Wir gratulieren der Gewinnerschule aus unserem Filialgebiet herzlich und freuen uns auf weitere Erfolge", sagte Marco Busch, stellvertretender Filialleiter der Sparda-Bank Mönchengladbach, während er den Spendencheck an den Schulleiter Michael Meyer, dem stellvertretenden Schulleiter Martin van de Linde, der Projektleiterin Ursula Schommer-Syben und der Schulpflegschaftsvorsitzende Nicole Apsel, überreichte.

Im Anschluss an die Übergabe führten die Schüler der Mittelstufe das ausgezeichnete Stück "Theatralisches" auf, das sich thematisch an die Bedürfnisse der Mittelstufenschüler orientiert und dabei viele Techniken des kulturpädagogischen Bereichs vereint.

(magö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sparda-Spenden-Wahl: Gartenstraße unter den Gewinnern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.