| 00.00 Uhr

Nachwuchs-Arbeit
Grambusch-Brüder trainieren mit GHTC-Jugend

Mönchengladbach. Mats Grambusch hatte Verstärkung mitgebracht. Kurzfristig konnte auch sein Bruder Tom an der Aktion "Triff deinen Star" ihres Heimatvereins Gladbacher HTC teilnehmen - womit der Klub kurz vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gleich zwei Olympia-Fahrer begrüßen durfte. Denn seit einer Woche steht fest, dass beide Nationalspieler, die seit drei Jahren für Rot-Weiß Köln aktiv sind, zum Aufgebot der deutschen Hockey-Herren gehören. Ihren alten Klub haben sie jedoch nie aus den Augen verloren.

Und bevor es in wenigen Wochen nach Brasilien geht, trainierten sie nochmals eine gute Stunde mit den GHTC-Talenten. An insgesamt fünf Stationen zeigten die Brüder den etwa 60 Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit Spielern der Ersten Herrenmannschaft ihre besten Tricks und Kniffe. "Es hat allen unheimlichen Spaß gemacht, und Mats und Tom haben das auch toll gemacht", sagte Mitorganisator Lutz Overlack. Für den Klub sei es eine tolle Sache, so kurz vor Rio die beiden auf der heimischen Anlage zu haben. Und der Vereinsvorsitzende Florian Kunz ließ durchblicken, dass es gerne schon recht bald ein Wiedersehen beim GHTC geben könnte. Denn sollten Mats und Tom Grambusch in Rio Olympiasieger werden, will ihr Heimatklub sie natürlich gebührend empfangen.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachwuchs-Arbeit: Grambusch-Brüder trainieren mit GHTC-Jugend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.