| 00.00 Uhr

Geburtstag
Hans-Ludwig ist seit 25 Jahren Wetterfrosch bei Radio 90,1

Mönchengladbach. Im Oktober 1990 nahm der Lokalsender Radio 90,1 seinen Sendebetrieb auf. Hans-Ludwig Hoffmann hatte gerade zu der Zeit in Sachen Landwirtschaft den Umweltpreis für Integrierten Pflanzenbau gewonnen und den Preis aus den Händen von Erich Oberem erhalten, dem damaligen Umweltdezernenten. Damit wurde die Brücke geschlagen zu Radio 90,1, als der damalige Sender-Chef Christian Graf aus Berlin Hans-Ludwig Hoffmann anrief und fragte: "Können Sie sich vorstellen, für Radio 90,1 jeden Sonntag einen Wetterbericht zu machen, basierend auf dem 100-jährigen Kalender"? Da Hans-Ludwig Hoffmann als Landwirt zeitlebens mit dem Wetter zu tun hatte und die Landwirtschaft in all ihrem Schaffen vom Wetter abhängig ist und dadurch auch mit den Wetterregeln vertraut ist, sagte er zu. So hat Hoffmann Sonntag für Sonntag, und das jetzt 25 Jahre lang, für den Sender den Wetterbericht moderiert.

Über den Wetterbericht hinaus war es dem Moderator aber auch ein Ansinnen, den Hörern Lebensfreude zu vermitteln. Wenn die Sonne schien, war das einfacher, wenn es regnete, war es nicht ganz so einfach. Lebensfreude vermittelte Hoffmann mit Anekdötchen, Lebensweisheiten, Bauernweisheiten und mit Bauernregeln. In 25 Jahren gab es keine Hand voll Termine, an denen Hoffmann nicht moderierte. Befand sich Hans-Ludwig Hoffmann im Urlaub, so wurde der Wetterbericht auch mal aus der Karibik gesendet, vor kurzem auch aus St. Petersburg.

Den "schönsten Wetterbericht" hat er aber 1995 nach dem Pokalspiel der Borussia in Berlin gemacht: Am Morgen nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg befand sich Hoffmann auf der Eingangstreppe des Hotels Esplanade, als rechts von ihm Thomas Kastenmaier und links von ihm Jörg Neun saßen. So wurde nicht nur über das Wetter berichtet, sondern auch über Fußball. Hans-Ludwig Hoffmann ist mittlerweile 72 Jahre alt, und es macht ihm immer noch Spaß, einen Beitrag für Radio 90,1 zu leisten. Auf die Frage, wie lange er dies noch machen möchte, antwortete er: "So lange es den Hörern noch gefällt". Und das ist nach wie vor so, wie er dies aus den vielen Zusprüchen von den Radio-90,1-Hörern erfährt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geburtstag: Hans-Ludwig ist seit 25 Jahren Wetterfrosch bei Radio 90,1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.