| 00.00 Uhr

Initiative "stollenhelden"
Hat Finn die Parade des Jahres gezeigt?

Initiative "stollenhelden": Hat Finn die Parade des Jahres gezeigt?
Finn Lorenz (lila Trikot) bei seiner Parade FOTO: www.stollenhelden.de
Mönchengladbach. Noch liegt zwar der siebenjährige Lucien Boldt (7) vom SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf in der Abstimmung vorne. Aber es kann ja auch noch bis einschließlich Montag, 10. Juli, votiert werden. Jetzt sind also die Mönchengladbacher gefragt! Denn der kleine Finn Lorenz (sechs) von der SpVg Odenkirchen 05/07 ist für die Nachwuchs-Torwartparade des Jahres nominiert. Nur noch fünf Kandidaten - neben Lucien und Finn noch Justin André Cremer (12, ESV Eintracht Hameln), Patrick Miklosi (13, VfR Wormatia 08 Worms) und Luca Carbone (13, FSV Rheinfelden) stehen zur Auswahl.

Im Rahmen der Initiative "Stollenhelden" waren zahlreiche Bewerbungen talentierter Torwarte unter 15 Jahren eingegangen. Aus diesem Grund sind die von der prominenten Fachjury um Ex-Fußballprofi Hans Sarpei ausgewählten Top 5 jetzt schon gefühlte Sieger. Nun entscheidet die Online-Community (www.stollenhelden.de) darüber, wer die Parade des Jahres gezeigt hat und sich neben Titel und Pokal auch einen Trikotsatz für die ganze Mannschaft sowie weitere Preise im Wert von 1000 Euro und ein exklusives Paar Torwarthandschuhe mit individueller Bedruckung sichert. Der Sieger wird am 10. Juli um 16 Uhr auf der auf www.stollenhelden.de und auf der Stollenhelden-Facebookseite bekanntgeben.

Die Initiative, die von der Deutschen Telekom ins Leben gerufen wurde, kürt normalerweise die besten oder kuriosesten Tore von Nachwuchsfußballern. Im Juli stehen nun die Torhüter im Fokus.

(tler)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Initiative "stollenhelden": Hat Finn die Parade des Jahres gezeigt?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.