| 00.00 Uhr

Auszeichnung
Hochschule stellt die beste Textillaborantin des Landes

Mönchengladbach. Zum zweiten Mal in Folge kommt die beste Textillaborantin des Landes Nordrhein-Westfalen von der Hochschule Niederrhein. Maike Siemes ist mit der Abschlussnote "Sehr gut" die erfolgreichste Auszubildende des Ausbildungsjahrgangs 2015. Die 20-Jährige begann 2013 die Ausbildung in der Öffentlichen Prüfstelle im Rahmen des dualen Studiums. Die Industrie- und Handelskammer zeichnete die gebürtige Viersenerin zudem als Beste ihrer IHK-Region (Mittlerer Niederrhein) aus.

"An der Ausbildung in der Öffentlichen Prüfstelle gefällt mir insbesondere die Nähe zur Praxis. Mich persönlich interessiert beispielsweise das Thema Sicherheitskleidung. In meiner Studienarbeit werde ich daher auch den Schwerpunkt auf den Stichschutz legen", sagt Siemes. Ihr Ausbildungsberuf ist Teil des dualen Bachelorstudienganges Textil- und Bekleidungstechnik an der Hochschule in Mönchengladbach.

Für die Zukunft hat die Studentin bereits klare Vorstellungen: "Erstmal mache ich jetzt den Bachelor zu Ende. Für die Zeit danach liegt mir ein Angebot der IHK zur Begabtenförderung vor. Aber voraussichtlich werde ich direkt den Master im Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik anschließen."

Das duale Studium nach dem Krefelder Modell ist seit 1982 an der Hochschule etabliert. Vorteil des dualen Studiums ist eine Doppelqualifikation in verkürzter Zeit: ein Berufsabschluss vor der IHK oder der Steuerberaterkammer sowie ein Bachelor-Abschluss. Möglich ist die Kombination 15 dualer Studiengänge mit über 20 Ausbildungsberufen. Derzeit werden 16 Auszubildende von der Hochschule betreut, davon sechs Textillaboranten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auszeichnung: Hochschule stellt die beste Textillaborantin des Landes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.