| 00.00 Uhr

Fit Für 21
Hurra - die 21er sind endlich im Ziel !

Mönchengladbach. Wenn man das Ganze etwas humorvoll betrachtet, könnte man sagen: Es hat verdammt lange gedauert, bis die Teilnehmer der Aktion "Fit für 21" endlich ins Ziel gekommen sind. Statt des vorgesehenen Starts am 4. Juni wurde es der 11. September. Und von den damals 130 Männern und Frauen blieb dann nur ein Drittel übrig. Doch ganz so ist es nicht. Weil eine akute Unwetterwarnung einen Start beim Santander-Marathon nicht zuließ, hat sich die Gruppe in alle Winde zerstreut. Einige gingen bereits einen Tag nach der Absage in Duisburg an den Start.

Wieder andere nutzten diverse andere Laufangebote in der näheren und weiteren Nachbarschaft, um das Versäumte nachzuholen. Und wieder andere haben nach dem gescheiterten Höhepunkt die Zügel schleifen lassen und haben trotz des verlängerten Trainingsplans, den Dr. Michael Fritz ihnen konzipiert hat, nicht mehr so intensiv weitergemacht. Ja, und dann blieb die Gruppe übrig, die am Sonntag beim NEW-Volksbadlauf über 21,1 Kilometer an den Start ging. Einige, wie Fritz und Christof Derichs, liefen gleich zweimal.

Erst einen Halbmarathon, dann den 10-Kilometer-Lauf - wobei Derichs seine Frau Ilka begleitete. Die Betreuer Jörn und Barbara Riewe, Dirk Richerdt und Jörg Gutowski liefen mit oder feuerten die 21er an. Und wir können sagen: Die Aktion ist beendet - erfolgreich. DIETER WEBER

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fit Für 21: Hurra - die 21er sind endlich im Ziel !


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.