| 00.00 Uhr

Lgb-Club
Jetzt lassen Eisenbahnfreunde Züge durch eine Berglandschaft rattern

Mönchengladbach. Zum ersten Mal in diesem Jahr lädt der Club der LGB-Freunde Rhein/ Sieg ein, die riesige Modelleisenbahnanlage in Rheydt zu besichtigen.

Am kommenden Samstag und Sonntag ist in der ehemaligen Rheydter Landeszentralbank an der Endepohlstraße 3 jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die große Anlage im Erdgeschoss besticht durch viele kleine Details, die eine liebevoll gestaltete Landschaft bilden. Von Bahnhofsszenen über Gärtnereien und Sägewerke bis hin zu Landschaften und kleinen Städten wird alles geboten.

Wer die Anlage besucht, sollte sich Zeit nehmen, um alles zu entdecken. Oft lohnt ein Blick zwischen die Häuser, um kleine Szenen zu entdecken. Auf der Bahnstrecke fahren dampfende und ratternde Lokomotiven mit richtigem Rauch der Spur G im Maßstab 1:22,5. Im Keller entsteht gerade eine weitere Modellbahnanlage, die eine Berglandschaft zeigt. Der Bau ist weit fortgeschritten, so dass dort ein erster Fahrbetrieb möglich ist. Ein Blick auf die neue, noch nicht fertige Anlage lohnt also.

Kinder haben die Möglichkeit, aus Lego selber einen Waggon zu bauen oder auf der Junioranlage selber zum Lokomotivführer zu werden. Im Außenbereich können die Kleinen auf einer Eisenbahn rund um das Haus fahren. Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro, für Kinder ab neun Jahren einen Euro und für Familien fünf Euro.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lgb-Club: Jetzt lassen Eisenbahnfreunde Züge durch eine Berglandschaft rattern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.