| 00.00 Uhr

Trotz Flüchtlingen
Karneval in der Krahnendonkhalle

Mönchengladbach. Viele Jecken, die seit vielen Jahren die Sitzungen der KG Uehllöeker Neuwerk besuchen, machen sich Sorgen. "Wir bekommen fast täglich Anfragen, ob unsere Karnevalssitzungen stattfinden. Die Leute denken, dass die Halle wegen der Flüchtlinge weiter nicht zur Verfügung steht. Das stimmt aber nicht", sagt Volker Theisen, der Vorsitzende der Uehllöeker. Die Sitzung der KG De Leckere Jecke musste im November noch verlegt werden. Doch die Situation hat sich geändert. Die Flüchtlinge haben Neuwerk längst verlassen, und die neuen Leichtbauhallen, die am Gathersweg entstehen, noch nicht bezogen.

Den Sitzungen in der Krahnendonkhalle steht damit nichts im Wege. Alles findet wie geplant statt. Freitag und Samstag, 29. und 30. Januar, steigen die beiden Damensitzungen. Am Sonntag, 31. Januar, ist die Herrensitzung. Bei der Kostümsitzung wird am Samstag, 6. Februar, gefeiert. Karten gibt es unter www.kg-neuwerk.de und unter 02161 633083.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Trotz Flüchtlingen: Karneval in der Krahnendonkhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.