| 00.00 Uhr

Aktion Mensch
Kleinbus für Betreuung von Behinderten

Mönchengladbach. Einen neuen Kleinbus für die Betreuung von erwachsenen Menschen mit Behinderung kann die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung aus Mönchengladbach nutzen. Der Verein bietet mit seinem Projekt "TourZeit" rund 200 Menschen die Möglichkeit, an Veranstaltungen zur Erwachsenenbildung und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Mit dem neuen Kleinbus sind Bildungs- und Erholungsreisen sowie die Teilnahme an Veranstaltungen gut zu organisieren. Das Fahrzeug befördert die Menschen zum Beispiel zum Krefelder Zoo, in Kölner Museen oder in einen Holländischen Wildpark. Auch für Fahrdienste zu therapeutischen Maßnahmen oder Terminen bei Behörden kann das neue Fahrzeug eingesetzt werden.

Die Aktion Mensch unterstützt den Kauf eines VW Transporters zu therapiebegleitenden und Freizeitmaßnahmen in Mönchengladbach und Umgebung von der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung mit 27.052 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion Mensch: Kleinbus für Betreuung von Behinderten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.