| 00.00 Uhr

Kyocera
Kliniken drucken klimaneutral

Mönchengladbach. Der Anruf kam vor drei Wochen und überraschend - aber dennoch mit einer guten Botschaft. "Kyocera überreicht den Städtischen Kliniken ein ganz besonderes Zertifikat: Wir nutzen nämlich Toner-Kartuschen, die ohne CO2 hergestellt werden, also nach Angaben des Herstellers klimaneutral sind", erklärt Eli-Mitarbeiter Ingo Bullerjahn bei der Übergabe des Zertifikats. Pro gedruckter Seite werde so ein Gramm CO2 kompensiert.

Das Zertifikat ist das eine - und durchaus ehrenvoll. Wichtiger, so Bullerjahn, sei aber die damit verbundene Zusicherung des japanischen Unternehmens, "mit einem Teil der Erlöse aus den Toner-Umsätzen ein Klimaschutzprojekt in Afrika zu unterstützen. Wie ich gelesen habe, wird der Einsatz effizienter Kocher im kenianischen Siaya-Gebiet gefördert." Mit dem Zertifikat unterstreiche Kyocera das Bestreben des Eli, für seine rund 1200 Beschäftigten umweltfreundliche und nachhaltige Büro- und Arbeitsumgebungen zu schaffen.

(kt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kyocera: Kliniken drucken klimaneutral


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.