| 00.00 Uhr

Kg Kinner Jloevet
Kultkarnevalisten künftig nur als Duo

Mönchengladbach. Sie sind die kleinste Karnevalsgesellschaft der Stadt und genießen absoluten Kultstatus. Die KG Kinner jloevet feiert keine großen Saalveranstaltungen. Sie setzt sich für Kinder ein und sammelt Geld, um sie zu unterstützen. Das wird auch in der kommenden Session so sein. Doch das ist das einzige, was bleibt. Die KG Kinner jloevet verkleinert sich von drei auf nur noch zwei Mitglieder. Marcel Klinken verlässt das Trio. Damit ziehen künftig Ralf Kremer und Kurt "Knöckske" Peters alleine durch den Karneval. Die beiden Empfänge, die an Karnevalsfreitag und Karnevalssonntag traditionell stattfanden, wird es nicht mehr geben.

Auch die Sammelaktionen und der Verkauf der passiven Mitgliedskarten zugunsten der Kinderkliniken in Mönchengladbach werden eingestellt. Stattdessen führt das Duo in Absprache mit dem Kinderarzt Dr. Ralph Köllges künftig ein Sparschwein mit sich. Der Inhalt geht nach Aschermittwoch an die Elternakademie. Dort werden Kurse zur Unfallverhütung und Reanimation angeboten, um Kindern und Jugendlichen eine Erstversorgung gewährleisten zu können.

(cli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kg Kinner Jloevet: Kultkarnevalisten künftig nur als Duo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.