| 00.00 Uhr

Pommern
Landsmannschaft feiert 65-Jähriges

Mönchengladbach. Die Geschichte der Pommerschen Landsmannschaft, von der Flucht und Vertreibung bis zur gelungenen Integration anschaulich dargestellt: Die Kreisgruppe Mönchengladbach der Landmannschaft feierte jetzt ihr 65-jähriges Bestehen in der Heimatstube an der Friedensstraße. Über 80 Mitglieder und Gäste gestalteten mit ihren Vorträgen die Feier mit. Das Ensemble Geigenleut begleitete den Abend musikalisch.

Die Vertreibung aus der Heimat, die vor circa 70 Jahren stattfand, sei gewiss kein Grund zum Feiern, betonte Vorsitzende Marianne Mahn. Betrachte man die 65 Jahre aus der Sicht "einer Gemeinschaft, in der sich Pommern gegenseitig halfen und ihre in der Fremde erhaltenen Sitten und Gebräuche pflegten", sei es aber durchaus ein Anlass zum feierlichen Gedenken.

(juz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pommern: Landsmannschaft feiert 65-Jähriges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.