| 00.00 Uhr

Aok-Vorlesetag
Lesen mit Jünter und Jolinchen

Mönchengladbach. Wenn ein Krankenkassen-Chef die Schulbank drückt, müssen schon zwei Maskottchen dabei sein: So war es nun in der Grundschule Bell. Die alten Ritter standen in der Grundschule in Odenkirchen vor der Tür. Am Vorlesetag trug AOK-Regionaldirektor Heinz Frohn die Geschichte "Ritter Rost ist krank" von Jörg Hilbert vor. Freuen darüber konnten sich so 30 Schüler der ersten Grundschulklasse mit Klassenlehrerin Christiane Lenzen. Dabei war auch Jünter, das Maskottchen von Borussia mit eigenen Autogrammkarten und Jolinchen, das im Anschluss an das Vorlesen Bälle an jedes Kind verteilte.

Alle Schüler wurden ermutigt, sich auch zu Hause von Eltern und Großeltern vorlesen zu lassen. Sie sollen den Namen der Vorleser und den Titel des Buches auf ein Blatt schreiben und an die AOK senden. Heinz Frohn lud als "Belohnung" dieser Aufgabe alle Schüler der Klasse 1A zu einem Heimspiel ins Stadion von Borussia Mönchengladbach ein.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aok-Vorlesetag: Lesen mit Jünter und Jolinchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.