| 00.00 Uhr

21.37 Uhr
Links, zwo, drei - Schwof, zwo drei: Schunkeln beim Ball der Majestäten

Mönchengladbach. Der Ball der Majestäten dürfte eine der wenigen Tanzveranstaltungen in Mönchengladbach (außerhalb des Karnevals und Oktoberfestzeltes) sein, bei dem die Männer mindestens genauso bunt daherkommen wie ihre Damen. Der Höhepunkt des Abends ist dann aber ein rührender voll Zwischentöne: Seit Jahrzehnten ist Heinz-Josef Esser bei den Schützen aktiv, eine Krankheit zwingt ihn mittlerweile in den Rollstuhl. Trotz allem hat er es sich nicht nehmen lassen, noch einmal mit seiner Frau zu kommen.

Und wird ganz überraschend mit dem Goldenen Stern zum St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet - schon lange ein Wunsch des Schützen. Bei den stehenden Ovationen wischt sich der ein oder andere eine Träne aus dem Gesicht. Und das nicht nur bei Menschen in Kleidern. Es hätte der Schlusspunkt dieses einen Tages in Mönchengladbach sein können. War es aber nicht: Eine Station stand noch auf dem Zettel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

21.37 Uhr: Links, zwo, drei - Schwof, zwo drei: Schunkeln beim Ball der Majestäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.