| 00.00 Uhr

Spende
Neue Küchen für "LebensTraum"

Mönchengladbach. Der Verein LebensTraum - Lebensraum hatte sich bei der Adventskalender-Aktion des Gladbacher Leo-Clubs, einer Jugendorganisation, die ihren Erlös an soziale Einrichtungen verteilt, mit einem einzigartigen Bauprojekt um eine Spende beworben. An der Bahnstraße in Holt errichtet der zu wohltägigen Zwecken gegründete Verein mit der Hilfe von Spenden, Sponsoren und öffentlichen Fördermitteln ein behindertengerechtes Wohnhaus, in das für acht Menschen mit Handicap der Traum von der eigenen Wohnung Wirklichkeit wird.

Der Verein wurde 2013 von Eltern mit dem Wunsch gegründet, für ihre behinderten Kinder einen Lebensraum zu schaffen, in dem diese nach ihren individuellen Bedürfnissen so selbstbestimmt wie möglich leben können. "Unser Ziel ist es, die Bewohner bei der Einrichtung von Gemeinschaftsräumen zu unterstützen und so gemeinsame Freizeitaktivitäten zu fördern", erklärt die Vorsitzende des Vereins, Astrid Wolowski. "Um die Arbeit in der Form leisten zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Deshalb bedanke ich mich für die Unterstützung des Leo-Clubs mit einer stolzen Summe von 14.200 Euro."

Von dem Geld sollen die Küchen für die Wohnräume der Bewohner angeschafft werden. Ab Anfang Juni können die Bewohner zwischen 19 und 26 ihr neues Zuhause beziehen.

(mag)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende: Neue Küchen für "LebensTraum"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.