| 00.00 Uhr

Clean-Up Mg
Paul Wolff spendet 5000 Euro

Mönchengladbach. Die Paul Wolff GmbH verzichtet konsequent auf den Versand von Geschenken und Give-Aways an Geschäftspartner. Nach dem BUND profitiert jetzt Clean-up MG von den Einsparungen des Unternehmens. Hanns Menzel, Geschäftsführender Gesellschafter, hat den Betrag großzügig auf 5000 Euro aufgerundet und an den Verein für ein sauberes Gladbach überwiesen.

Anlässlich des diesjährigen Großreinemachens im Rahmen der Initiative "Let's Clean up Europe" bedankte sich Eugen Viehof, Vorsitzender von Clean-up-MG: "Wir werden diese Spende ganz gezielt einsetzen, um an Schulen junge Menschen darüber zu informieren, wie wir gemeinsam ein sauberes Mönchengladbach schaffen können. Auch wollen wir die Weiterbildung in Sachen Umwelt fördern."

Zwar hat Clean-up MG schon mehr als 300 Bürger als Paten für eine saubere Stadt gewonnen, die die Initiative engagiert unterstützen. "Aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Da ist jede Spende willkommen", sagte Viehof. Die Mitarbeiter der Paul Wolff GmbH haben auch in diesem Jahr wieder Bahnunterführung zwischen dem Unternehmenssitz an der Monschauer Straße und dem Rönneterweg gesäubert. "Früher fanden wir verrostete Fahrräder und Lackeimer in der Unterführung. Jetzt war es sichtbar sauberer; wir mussten weniger Müll aufsammeln", resümiert Dr. Menzel erfreut. Das geringere Müllaufkommen betrachtet er als großen Erfolg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Clean-Up Mg: Paul Wolff spendet 5000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.