| 00.00 Uhr

Aok-Wettbewerbe
Plätze für den Borussia-Park ergattern

Mönchengladbach. Um Eltern und Kinder zu motivieren, die Vorsorgetermine beim Kinderarzt wahrzunehmen, schreibt die AOK zwei Wettbewerbe aus. Die Schulklasse, die die höchste Schülerzahl mit dem Nachweis an U10-, U11- oder J1-Untersuchungen vorweisen kann, wird zum ersten Borussia-Heimspiel der neuen Saison in den AOK-Familienblock eingeladen. Für das letzte Heimspiel der Saison gegen Bayer 04 Leverkusen werden drei Familien, die als Erste für ihre 15-jährigen Kinder einen lückenlosen Vorsorgeschutz nachweisen können, eingeladen. Wer mitmachen will, muss den Vorsorgenachweis in der AOK-Geschäftsstelle vorlegen oder an die AOK eine Kopie schicken an: AOK Rheinland/Hamburg, Geschäftsstelle Mönchengladbach, z. Hd. Heiko Jansen, Rathenaustr. 4/5, 41061 Mönchengladbach.

Die AOK will damit die Wichtigkeit von Impfungen unterstreuchen. Während Kinder bis drei Jahren noch zu 85 Prozent an den Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen (U7a), liegt die Quote bei den sieben bis 15-jährigen (U10, U11 und J1) bei nicht einmal 50 Prozent.

(sno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aok-Wettbewerbe: Plätze für den Borussia-Park ergattern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.