| 00.00 Uhr

Siegerehrung
Pokale für die Sieger des Kleingartenwettbewerbs

Mönchengladbach. Seit 66 Jahren gibt es den Kleingartenwettbewerb und schon so manches Mal wurde es bei der Bewertung ganz schön eng. In diesem Jahr konnte sich die Jury einfach nicht entscheiden. Daher teilen sich gleich zwei Anlagen den ersten Platz. Laut Urteil der Fachleute sind die beiden Kleingartenanlagen Giesenkirchen und Fasanenblick die schönsten der Stadt. Knapp hinter ihnen liegt die Kleingartenanlage Windberg. "Kleingärten sind etwas ganz Besonderes. Rund 60 Prozent der Stadt bestehen aus Grünflächen.

Die Kleingartenanlagen tragen zur Lebensqualität bei und helfen der Natur. Sie sind unverzichtbar", sagte Bürgermeisterin Petra Heinen-Dauber, die den Wanderpokal, einen steinernen Knoten, an die beiden Siegeranlagen überreichte. Weil es zwei Sieger gibt, steht der Pokal jeweils ein halbes Jahr in jeder Anlage. "Die Gärten waren in diesem Jahr hervorragend gepflegt. Da hatten wir es nicht leicht", sagt Chefkleingärtner Kurt Liedtke. Den Pokal für den schönsten Einzelgarten überreichten Felix Heinrichs und Oliver Büschgens von der SPD.

In dieser Kategorie gewannen Monika Dettmann und Hubert Müller. Sie setzten sich gegen 35 Kontrahenten durch. "Wichtiger als eine grüne Stadt ist, dass die Kleingärtner Spaß haben. Wir brauchen eine gute Stimmung in der Stadt", sagte Felix Heinrichs bei der Siegerehrung. Sein CDU-Kollege Dr. Hans Peter Schlegelmilch zeichnete die umweltfreundlichste Anlage aus. Auch in dieser Kategorie siegte Giesenkirchen. "Die Kleingärten sind ein wichtiger Faktor dafür, dass wir die sauberste Stadt in NRW werden", erklärte er.

Den Hattrick perfekt machte die Giesenkirchener Anlage mit dem Sieg in der Kategorie Fachberatung. Diesen Preis überreichte Hajo Siemes von den Grünen. Stefan Dahlmanns von der FDP prämierte die Anlage Fasanenblick als die kinderfreundlichste.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Siegerehrung: Pokale für die Sieger des Kleingartenwettbewerbs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.