| 00.00 Uhr

Hey Rheydt
Spielplatzfinder für Kinder

Mönchengladbach. Kinder, aufgepasst! Es gibt einen neuen Spielplatzfinder, der 33 Ziele für Kinder in einer übersichtlichen Kartenansicht Rheydts verortet und allen Abenteurern im Quartier Lust macht, loszuziehen. Neben den neuen und zentral gelegenen Spielangeboten rund um den Rheydter Marktplatz empfiehlt der Plan versteckt liegende Kleinode in den Wohnvierteln und größere Touren wie zum Gelände entlang der Niers, zum Abenteuerspielplatz Bonnenbroich oder zum Naturerlebnis an den renaturierten Bungtbach.

Eine Onlineversion gibt es auf www.heyrheydt.de. Der Spielplatzfinder entstammt dem Projekt "Hey!Rheydt", das sich für Kinder und Jugendliche engagiert und vom SKM Rheydt gemeinsam mit dem Quartiersmanagement und dem Arbeitskreis "Öffentlicher Raum für Kinder und Jugendliche in Rheydt" ins Leben gerufen wurde. Nach dem "Rettungsanker" ist mit dem Spielplatzfinder das zweite Projekt von der Idee zur Realisierung gekommen.

5000 Exemplare des Plans wurden gedruckt. Sie liegen kostenfrei in Kindergärten, Schulen und an folgenden Plätzen aus: Interkulturelle Familienbibliothek, Familienbildungsstätte und Jugendtreff St. Marien. Anja Schurtzmann, Sprecherin des Arbeitskreises: "Leider sind nicht alle Spielplätze in einem guten Zustand. Die, deren Potenzial wir schätzen, wurden dennoch aufgeführt. Wir möchten unsere Arbeit auch als Anstoß in Richtung Politik und Verwaltung verstanden wissen, mehr für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum zu tun und freuen uns schon, den Dialog fortzusetzen.

" gap

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hey Rheydt: Spielplatzfinder für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.