| 00.00 Uhr

Spende
Start-up-Unternehmen unterstützt Flüchtlinge

Mönchengladbach. Restposten, Kollektionswechsel sowie Veränderungen in der Angebotspalette von Sportartikeln führten Firmeninhaber Dominique von Dahlen, Inhaber des noch jungen Gladbacher Start-up-Unternehmens Premiumsport24 zu der Frage: Was machen mit der guten Ware? Sein Onkel Udo Titze, selbst Unternehmer und nebenbei auch im Kreativbereich tätig, erinnerte sich an den Volksverein, mit dem er Anfang des Jahres im Rahmen eines Bildungsprojektes zum Thema Hartz IV die Entwicklung eines Schwarzlichttheaterstücks begleitet hatte.

So fanden die zahlreichen Sportartikel von T-Shirts, Hosen und Schuhen im Wert von über 10 000 Euro einen neuen Besitzer. Die Sportartikel wurden nun dem Volksverein übergeben.

Der Volksverein wird Kleidung über seine Kontakte zu ehrenamtlichen Mitarbeitern in den Flüchtlingsunterkünften den zukünftigen Nutzern zur Verfügung stellen. Ein paar Weihnachtsgeschenke für die Flüchtlinge sind damit schon einmal sicher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende: Start-up-Unternehmen unterstützt Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.