| 00.00 Uhr

Santander
Unterstützung für Förderverein krebskranker Kinder

Mönchengladbach. Mit einer Spende über 5000 Euro unterstützt die Santander Consumer Bank "Kinderlaecheln", den Förderverein für krebskranke Kinder Berlin. Alexandra Dempf, Vertriebsdirektorin der Bank in Berlin, hatte die gemeinnützige Initiative für eine Spende vorgeschlagen. Sie überreichte den Spendenscheck auf der Kinderonkologie des Helios Klinikums Berlin-Buch an Detlef Miel, Gründer und Vorstandsmitglied des Vereins. "Ich verfolge schon recht lange mit großem Respekt das oft aufopferungsvolle Engagement der Vereinsmitglieder", sagt Dempf. Überzeugt von der positiven Wirkung der Arbeit des Fördervereins schlug die Bänkerin "Kinderlaecheln" im Rahmen der sogenannten "We are Santander"- Woche als Spendenempfänger vor. Während dieser weltweiten Aktionswoche erzielte die Bank an ihrem Sitz in Mönchengladbach Spendenerlöse von rund 140.000 Euro. Das Geld kommt bundesweit rund 50 sozialen Einrichtungen und Vereinen zugute, die ausschließlich von Santander-Mitarbeitern vorgeschlagen wurden.

"Die Diagnose und die Behandlung einer Krebserkrankung führt bei den kleinen Patienten oftmals zu schweren, oft traumatischen Belastungen", erläutert Detlef Miel. Kind-sein-dürfen komme dabei regelmäßig zu kurz. "Zwar übernehmen die Krankenkassen in der Regel die Behandlungskosten, aber es fehlen die Mittel für Freizeitgestaltung und Unterhaltung", so Miel weiter. Genau hier setzt der Förderverein an: Von Bastelstunden, Aktionsnachmittagen und Clowns-Besuchen auf der Station bis hin zu Kurzreisen an den Strand von Warnemünde oder ins Disneyland reicht die Palette an Freizeitangeboten. Dabei finanziert der Verein seine Projekte ausschließlich über Mitgliederbeiträge oder Spenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Santander: Unterstützung für Förderverein krebskranker Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.