| 00.00 Uhr

Königin Verabschiedet
Vom Krankenhaus zum Schützenfest

Mönchengladbach. Bärbel Dülpers wechselt die Uniform: Statt in die Dienstkleidung des Krankenhauses Bethesda der Johanniter schlüpft sie für zwei Wochen in die Uniform der Schützenkönigin des Bürgerschützenvereins Windberg. "Es kribbelt schon", freut sich Bärbel Dülpers auf das Schützenfest.

Die Schützentradition liegt in ihrer Familie im Blut. Ihr Vater war vor 25 Jahren Schützenkönig von Windberg und für seine Tochter war es immer ein Traum, auch einmal Schützenkönigin zu sein. Ein Traum, der sich jetzt erfüllt hat. Sie hat den Vogel abgeschossen und ist die erste Frau, die in Windberg diese Position ausfüllt. Ritter ist ihr Sohn Lukas - es bleibt eben in der Familie. Die Kollegen der Endoskopie müssen für zwei Wochen jedenfalls auf Bärbel Dülpers verzichten, die ihren Jahresurlaub genommen hat. Allerdings wird sie mit viel Verstärkung heute, 23. Juli, zu einer Stippvisite erscheinen, denn die Windberger Schützen treten traditionell zu einem Platzkonzert am Krankenhaus Bethesda an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Königin Verabschiedet: Vom Krankenhaus zum Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.