| 00.00 Uhr

Aktion
Weihnachtsgeschenk für krebskranke Frauen und Männer

Mönchengladbach. Verena Gomez kennt das Problem von einigen ihrer Kundinnen: Bei an Krebs Erkrankten fallen während der Chemotherapie die Haare aus. Auch Augenbrauen und Wimpern, was als besonders störend empfunden wird. Und bei einigen wachsen diese Haare nicht nach. Das Aussehen bleibt dauerhaft verändert. Man kann aber durch kosmetische Techniken wie die Pigmentierung die Augenbrauen nachzeichnen. Und das tut Verena Gomez in ihrem Rheindahlener Kosmetikstudio. Normalerweise gegen Bezahlung. Aber in der Vorweihnachtszeit möchte sie ein besonderes Geschenk machen: An Krebs erkrankten Frauen und natürlich auch Männern bietet sie eine kostenlose Pigmentierung an.

Die meisten Betroffenen leiden sehr unter dem Verlust der Augenbrauen, aber nicht alle können sich die mit 390 Euro nicht gerade billige Behandlung im Kosmetikstudio leisten. "Ich möchte einfach vor Weihnachten denen ein Geschenk machen, die die Behandlung nicht bezahlen können", erklärt die gelernte Kosmetikerin ihren Beweggrund. "Ich weiß, dass viele todunglücklich sind, wenn die Augenbrauen fehlen."

Sie wendet die neueste Art der Pigmentiertechnik an, das sogenannte Microblading, das sie an einer speziellen Akademie erlernt hat. Zwei Sitzungen und insgesamt drei Stunden dauert die Behandlung. Dann hält das permanente Make-up etwa anderthalb Jahre.

Die Behandlungen seien völlig kostenlos, betont sie, wenn der Verlust der Brauen auf eine Tumorerkrankung zurückzuführen ist. Interessierte Betroffene können sich mit Verena Gomez unter 02161 6201958 (Kosmetikstudio Beauty Point) oder 0176 84657081 in Verbindung setzen.

(arie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion: Weihnachtsgeschenk für krebskranke Frauen und Männer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.