| 00.00 Uhr

Tafel
Weihnachtspakete für Bedürftige

Mönchengladbach. Seit zehn Jahren bitten die Helfer der Tafel alle Bürger der Stadt, Weihnachtspäckchen mit haltbaren Lebensmittel zu packen. Vor Weihnachten werden die Pakete an die Kunden der Tafel sowie an Arbeitslose und bedürftige Rentner, die sonst nicht zur Tafel kommen, weiter verschenkt. In die Päckchen hinein dürfen haltbare Lebensmittel wie Konserven, Kakao, Kaffee, Schokolade, Plätzchen, Nudeln, Reis, aber bitte keine frische Ware.

Die Tafel bitten alle Spender, das Paket etwas weihnachtlich zu verpacken und ein Inhaltsverzeichnis aufzukleben sowie eine mögliche Personenzahl, für die sich das Päckchen eignet. Vom 28. November bis 10. Dezember können die Päckchen während der Öffnungszeiten an folgenden Sammelstellen abgegeben werden: Reifen Völker GmbH, Breite Straße 114; Vital-Apotheke, Bismarckstraße 29; NEW, Odenkirchener Straße 201; Bäckerei Held, Am Sternenfeld 63; am 11. Dezember von 10 bis 16 Uhr am Fleenerweg 48 bei der Tafel. Dort ist auch die Ausgabe, am 12. Dezember zwischen 9 und 15 Uhr. "Dank der Spendenfreudigkeit der Mönchengladbacher haben wir im letzten Jahr circa 1300 Päckchen sammeln dürfen", sagt Monika Bartsch, Vorsitzende der Mönchengladbacher Tafel.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tafel: Weihnachtspakete für Bedürftige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.