| 00.00 Uhr

Praxiseröffnung
Wenn Jünter am Kunststoffzahn herumbohrt

Mönchengladbach. In unmittelbarer Nähe zum Borussia-Park hat das Team von "Zahnärzte MG" jetzt eine Praxis eröffnet, los ging es mit einem Tag der offenen Tür. Die Nachbarschaft zum Stadion prägt das Motto des Standortes: Die Behandlungszimmer tragen die Namen großer internationaler Fußballstadien, hinter der "Nordkurve" verbirgt sich das Wartezimmer und die Wände zieren künstlerisch aufgearbeitete Kunstwerke zum Thema Fußball. Das Farbkonzept rundet das sportliche Gesamtbild ab.

Bei der Eröffnungsfeier haben Besucher das Praxisteam in lockerer Atmosphäre angetroffen, viele haben die Gelegenheit zum direkten Austausch genutzt. Die Ärzte Karsten Troldner, Lisa Hentschel und Cyrus Biazar, aber auch Mitarbeiterinnen aus der Prophylaxe, vom Empfang und aus der Assistenz waren präsent.

Wer wollte, konnte unter professioneller Anleitung einmal erfahren, wie es sich anfühlt, selber an einem Zahnarztstuhl zu arbeiten: Die Praxis hatte einen Phantompatienten bereitgestellt, an dem man sich mit den Originalgeräten an Kunststoffzähnen ausprobieren konnte. Die Chance zum Perspektivenwechsel haben viele Besucher genutzt.

Übrigens auch der Stargast des Tages, Jünter. Das Maskottchen der Mönchengladbacher Borussia hat sich selber einen Eindruck von der Praxis verschafft, Behandlungsstühle getestet und natürlich auch einmal selber (am Kunststoffzahn) gebohrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Praxiseröffnung: Wenn Jünter am Kunststoffzahn herumbohrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.