| 00.00 Uhr

Gymnasium An Der Gartenstraße
Wiedersehen nach 50 Jahren

Gymnasium An Der Gartenstraße: Wiedersehen nach 50 Jahren
Schulleiter Michael Meyer, Birgit Prüser, Ilse Thomas, Gloria von Kwiatkowski, Sigrid Boumans, Lieselotte Straßbutger, Doris Rosocha, Ursel Lamers-Heinemann, Ulrike Ohmen und Germa Breuer (v.l.). FOTO: Wilms-Adrians
Mönchengladbach. Wo früher die Schulleiterin wohnte, ist jetzt ein Selbstlernzentrum mit Bibliothekscharakter eingerichtet. Das Sekretariat ist heutigen Ansprüchen entsprechend modernisiert. Und doch ist das Gymnasium An der Gartenstraße für seine Schülerinnen von vor 50 Jahren unverkennbar die alte Schule. Zum Goldjahrgang gehörten seinerzeit drei Klassen. Eine davon traf sich nun am alten Wirkungsort. Initiiert hatte das Treffen Sigrid Boumans. Elf ihrer früher 18 Mitschülerinnen waren gekommen und bildeten eine fröhliche Gemeinschaft, die nach so vielen Jahren doch immer noch sehr vertraut miteinander wirkte.

Wieder erkannt hatten sich alle auf Anhieb, und mit dem Wiedersehen kamen viele Erinnerungen. Dazu zählte etwa der Fahrradcorso nach dem Abitur, zu dem sich alle mit Hüten "schön gemacht" hatten. Der heutige Schulleiter Michael Meyer bot eine Führung durch das Schulgebäude. Im September erwartet Meyer aus dem Jubiläumsjahrgang die Parallelklasse. In die hatten einige "Jungen" nach ihrer Realschulzeit gewechselt, um als erste ihres Geschlechts an der einstigen Mädchenschule das Abitur zu machen.

"Das war damals eine Sensation, als die ersten Jungen auf dem Schulhof zu sehen waren", erinnerte sich Sigrid Boumans. Sie stellte fest: "Ich ziehe ein Fazit: Wir leben alle noch, und diejenigen, die heute verhindert sind, fehlen nicht aus Krankheitsgründen". Boumans ist, wie auch ihre früheren Mitschülerinnen, nun im Ruhestand. Beinahe alle hatten sich nach dem Abitur für das Lehramt entschieden, einige leiteten eine Schule. Ursel Lamers-Heinemann war Schulamtsdirektorin.

"Der Lehrberuf lag anscheinend in unseren Genen", bilanzierte Birgit Prüser. Sie wohnt inzwischen in Bremen und hatte damit zum Wiedersehen die weiteste Anreise.

(anw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gymnasium An Der Gartenstraße: Wiedersehen nach 50 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.