| 00.00 Uhr

Mkv-Freundeskreis
Wo die Karnevalisten im Chor "Hänschen klein" singen

Mönchengladbach. Er hat es geliebt, den Orden der Volksbank zu verleihen. Damit ist Schluss. Lothar Erbers ist nur noch Gast. Die Orden verteilt sein Nachfolger Franz Dierk Meurers. Deshalb bekam Erbers beim Treffen des Freundeskreises des MKV zum ersten Mal selber den Orden verliehen, der jedes Jahr mit einem Cartoon von Nik Ebert gestaltet ist. Wenn der Freundeskreis des MKV einlädt, dann kommen alle, die den Karneval unterstützen.

Die beiden Vorsitzenden Gaby Keßel und Heike Baumanns sorgen als Dank für die Hilfe stets für einen netten Abend in den Räumen der Volksbank. Kinderprinzessin Anna-Leonie Pütz intonierte "Hänschen klein". Die Gäste sangen brav mit und hörten dann noch von ihr und ihrem Prinzen Philipp I. das Lied des Kinderprinzenpaars. Nur MKV-Boss Bernd Gothe hatte erste Ausfallerscheinungen.

Seine Stimme hat in den ersten Tagen der Session bereits gelitten. Sein Stellvertreter Hans-Peter Jansen holte zur Unterstützung Maskottchen Bernie auf die Bühne. Der lustige Geselle sorgte für viele Lacher. Prinzessin Niersia Monika erzählte den Gästen, dass sie Maschinenbau-Ingenieurin ist. "Vielleicht kann ich mal bei Bernd Gothe arbeiten", scherzte sie. Zusammen mit Prinz Michael II.

sang sie das Prinzenpaarlied, das viele Karnevalisten bereits textsicher mitsingen. "Ich bin immer froh, wenn ihr singt und nicht euer Hofmarschall Klaus Werthmann", sagte Gothe und spielte damit auf Werthmanns gesungene Einladung zur Proklamation an. Im Rahmenprogramm trat neben den Geschwistern Schmitz die Gruppe "Alpenkölsch" auf.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mkv-Freundeskreis: Wo die Karnevalisten im Chor "Hänschen klein" singen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.