| 00.00 Uhr

Karneval
Zwei Kinderprinzenpaare heben ab

Mönchengladbach. Rund 100 Auftritte warten während einer Karnevalssession auf das Kinderprinzenpaar der Stadt. An manchen Tagen brauchen die Kinder dafür ganz schön Durchhaltevermögen. Eigentlich könnte man auf die Idee kommen, dass man als närrische Regenten der Stadt ein bisschen über den Dingen schwebt. Doch das tun sie nicht. Für Bodenhaftung sorgt bei den Kindern Hofmarschall Hajo Hering. Doch manchmal verlieren auch Kinderprinzenpaare den Boden unter den Füßen. Das passierte nun Elleny Böker und Lukas Dejosez, dem Kinderprinzenpaar der Session 2014, und Philipp Schmitz und Anna-Leonie Pütz, dem noch amtierenden Kinderprinzenpaar.

Das Quartett ist aber nicht etwa übermütig geworden. Die Volksbank hatte die Kinder zu einer Fahrt im Heißluftballon eingeladen. Bevor es losging, mussten die Kinder mit anpacken und die Ballonhülle ausbreiten. Auf einem Feld in Kamp-Lintfort hoben die kleinen Tollitäten schließlich ab. Der Flug ging über den Niederrhein, bis die Kinder in Kerken zur Landung ansetzten.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Zwei Kinderprinzenpaare heben ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.