Eilmeldung
Stellwerk in Düsseldorf ausgefallen:

Störungen bei Bahnverkehr im Rheinland

| 00.00 Uhr

Aktion Fit Für 10
Stock ist nicht gleich Stock: Wichtig ist die persönliche Stocklänge

Aktion Fit Für 10: Stock ist nicht gleich Stock: Wichtig ist die persönliche Stocklänge
Das sind die aktuellen Teilnehmer in der Nordic-Walking-Gruppe der Aktion "Fit für 10": Für sie stand Techniktraining auf dem Programm. FOTO: Knappe
Mönchengladbach. Wer Lust am Nordic Walking hat, Bewegung in der Natur liebt, aber nicht allein unterwegs sein will, ist bei Cornelia Kerkhoff und ihren Trainern richtig. Von Gözde Macit

Die Nordic-Walking-Stöcke, Hosen, Jacken und T-Shirts liegen für die Sportler im Auto von Trainerin Cornelia Kerkhoff. Denn bei der Ausrüstung fängt es an. Stock ist nicht gleich Stock, wie sie sagt. "Bei angelegtem Ellenbogen den Unterarm maximal waagerecht halten und eine Faust tief abziehen, das ist die persönliche Stocklänge", erklärt sie. Rund 15 Männer und Frauen trafen sich am Samstag auf dem Parkplatz von Schloss Rheydt. Sie gehören zu mehr als 80 Nordic Walkern der Aktion "Fit für 10": Zum zehnten Mal machen Rheinische Post, NEW und Stadtsparkasse mehr als 200 Nicht-Sportler fit für zehn Kilometer - in einer Lauf- und einer Nordic-Walking-Gruppe.

Lehrtrainerin Cornelia Kerkhoff hat mit ihrem Trainerteam gerade in der Anfangszeit eine Kernaufgabe: Sie muss den Teilnehmern die richtige Technik beibringen. Deshalb sind intensive Schulungen angesetzt. Nach zwei Grundlagen-Einheiten wurde die bisher erlernte Technik verfeinert und eingeübt. "Heute kommen wir zur Vollendung", instruiert Trainerin Cornelia Kerkhoff die Gruppe. Die "Fit für 10"-Sportler hören aufmerksam zu. Denn so manches gilt es zu beachten, bis es auf die Laufstrecke geht. Etwa, dass nicht nur die Höhe, sondern auch der Platz zwischen Hand und Schlaufe entscheidend ist. Ein Zentimeter Platz sollte es sein, rät die Expertin. Die Demonstration der richtigen Nordic-Walking-Technik lässt so manchen Teilnehmer staunen. "Das sieht so leicht aus: Man nimmt die Stöcke und geht. Aber das ist nicht wirklich so leicht", sagt Teilnehmerin Melanie Henatsch (43). Eine richtige Anleitung ist auch Christin (38) wichtig. "Sonst wird das nichts. Ich will nicht noch mehr Muskelkater bekommen", sagt sie.

Die offene Hand, wenn der Stock nach hinten geht, wie der Stock beim Schwung nach vorne aufgefangen und zugefasst werden muss, dann das Mitschwingen der Schulter - alle diese Punkte spricht Kerkhoff an und demonstriert die Bewegungen ausführlich. "Es ist ein lockeres Mitschwingen. Die Schulter nicht anspannen und die Füße in einem leichten Bogen aufsetzen", gibt sie vor. Dass beim Nordic Walking 90 Prozent der Muskulatur trainiert werden, es sich um ein sanftes sowie gelenkschonendes Ganzkörpertraining handelt, die Koordination geschult wird und es eine effektive Variante des Ausdauersports ist - auch das lernen die Neu-Sportler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion Fit Für 10: Stock ist nicht gleich Stock: Wichtig ist die persönliche Stocklänge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.