| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Studentin hilft bei Entwicklung eines prämierten Wanderschuhs

Mönchengladbach. Eine neue Generation von Wanderstiefeln ist bald auf dem Markt erhältlich. Nicole Swoboda, Studentin des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik an der Hochschule Niederrhein, hat die Firma Dachstein Outdoor und Lifestyle bei der Entwicklung einer neuartigen Schaftkonstruktion mit Flachsstricktechnologie unterstützt. Von Lisa Schmitz

Die Forschungen im Rahmen ihrer Masterarbeit trugen nun dazu bei, dass der Spezialist für Trekking- und Wanderschuhe mit dem "Outdoor Industry Award 2015" in Friedrichshafen ausgezeichnet wurde.

"Solche Kooperationsprojekte sind für uns sehr wertvoll. Sie motivieren die Studenten und geben die Möglichkeit, die Innovationskompetenzen unserer Hochschule direkt mit der Industrie zu verknüpfen", kommentiert Ellen Bendt, betreuende Professorin mit dem Schwerpunkt Strick- und innovatives Produktdesign.

Der Schuh besteht aus einem Hightech-Garn und einem ausgeklügelten Zusammenspiel aus dehnbaren sowie stützenden Materialzonen. Daneben bietet die Flachsstricktechnologie eine große Gewichtsersparnis, und es fällt weit weniger Abfall in der Produktion an. "Das kann der Beginn einer völlig neuen Schuhkategorie werden", waren sich die Juroren einig.

Die Jury begründete ihr Urteil neben der innovativen Materialentwicklung mit dem damit einhergehenden besonderen Design. Die gestrickte Schaftkonstruktion des Schuhs gab den Ausschlag für die Verleihung. Der Schuh wird ab kommendem Jahr in die Kollektion der Firma Dachstein aufgenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Studentin hilft bei Entwicklung eines prämierten Wanderschuhs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.