| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Susanne Titz stellt Benefiz-Auktion in Bundeskunsthalle zusammen

Mönchengladbach: Susanne Titz stellt Benefiz-Auktion in Bundeskunsthalle zusammen
Susanne Titz hat viele Künstler für die Auktion gewonnen. FOTO: Genenger
Mönchengladbach. Susanne Titz macht nicht nur auf "ihr" Museum Abteiberg mit spektakulären Ausstellungen aufmerksam, weshalb die Deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes AICA es soeben zum Museum des Jahres 2016 wählte. Sie hat auch die Aufgabe übernommen, die Benefiz-Auktion "Artists against Aids" für die Deutsche Aids-Stiftung in der Bundeskunsthalle Bonn zu kuratieren. Von Inge Schnettler

"Ich bin gefragt worden und habe gerne zugesagt", sagt Susanne Titz. Die Besetzung des Kuratorenpostens wechselt jährlich. Im vergangenen Jahr übernahm der Direktor der Art Cologne, Daniel Hug, die Aufgabe, in diesem Jahr also die Gladbacher Museumschefin.

Die Sonderausstellung mit den zur Auktion stehenden Werke in der Bundeskunsthalle Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, wird am Donnerstag, 24. November, 19 Uhr, eröffnet. Sie kann bis zum 6. Dezember besucht werden. An diesem Tag findet ab 19 Uhr die Benefizauktion statt. Unter den angebotenen Arbeiten sind Werke von Monica Bonvicini, Maria Eichhorn, Berta Fischer, Katharina Grosse, Candida Höfer, Katharina Sieverding und Thomas Zipp. "Ich habe einige Künstler angefragt, die ich persönlich kenne", sagt Titz.

"Ich freue mich sehr, dass wir von so vielen Künstlerinnen und Künstlern mit großartigen Arbeiten unterstützt werden", sagt Elisabeth Pott, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aids-Stiftung. "Ich danke allen am Projekt Beteiligten von Herzen und freue mich auf eine interessante Ausstellung und eine spannende Auktion. Besonders danke ich der hoch engagierten Kuratorin Susanne Titz und der Bundeskunsthalle, dass sie uns im Kampf gegen HIV/AIDS unterstützen."

Und Susanne Titz sagt: "Die Einladung der Deutschen Aids-Stiftung, an der diesjährigen Auktion ,Artists against Aids' mitzuwirken, ist eine große Ehre für mich. Es freut mich sehr, dass Künstlerinnen und Künstler sowie auch Galeristinnen und Galeristen, die mir teils sehr nahe stehen und die ich seit Jahren schätze, dazu bereit waren, Werke für die Versteigerung zur Verfügung zu stellen. "

Henrik Hanstein vom Kölner Kunsthaus Lempertz wird durch die Benefiz-Auktion führen. Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist Schirmherrin von "Artists against Aids". Der Erlös der Auktion wird in die Hilfen der Aids-Stiftungen in Bonn und Südafrika fließen. Den Ausstellungskatalog und weitere Informationen findet man online auf www.artists-against-aids.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Susanne Titz stellt Benefiz-Auktion in Bundeskunsthalle zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.