| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Textil-Technikum auf neuer Google-Plattform vorne dabei

Mönchengladbach. Das Textil-Technikum im Monforts-Quartier hat einen prominenten Platz im Internet gefunden. Neben dem Fashion Museum im japanischen Kobe und dem Guggenheim Museum in New York findet sich das Mönchengladbacher Textil-Technikum auf der neuen nicht kommerziellen Internetplattform Google Arts & Culture, auf der es seit Anfang Juni das Schwerpunktthema Mode unter dem Titel "We wear culture" findet.

Das Google-Projekt ist in Zusammenarbeit mit dem Textil-Technikum und 180 renommierten Kulturinstituten aus New York, London, Paris, Tokio und der ganzen Welt entstanden. Auf der Plattform wird der Bogen von der historischen Seidenstraße über die höfischen Moden von Versailles bis zu britischem Punk gespannt und Geschichten hinter den Kleidern erzählt, wie etwa die technologische Entwicklung der Textilien am Beispiel des Textil-Technikums mit seinen historischen und außergewöhnlichen Maschinen und Webstühlen.

Modeexperten, Kuratoren und Modeschöpfer sowie Universitäten und Museen aus aller Welt zeigen in dem Projekt, dass Mode ein Teil unserer Kultur ist, eine Kunstform und ein Ergebnis wahrer Handwerkskunst. Präsentiert wird das Textil-Technikum in Form einer virtuellen Führung mit informativen Erläuterungen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Textil-Technikum auf neuer Google-Plattform vorne dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.