| 00.00 Uhr

Flötentöne
The Pogs: Hardware auf der Bühne

Mönchengladbach. Samstagabend ab 22 Uhr steht Hardware auf der Bühne im Irish Pub "The Pogs", Bahnhofstraße 31. Seit nunmehr 17 Jahren rocken die Hobby-Musiker der Rock & Bluesband auf den regionalen Bühnen und begeistern ihr Publikum. Durch personelle Verstärkung hat sich die Band aus Windberg mit der Zeit von einer eher amateurgemäßen Coverband attraktiv entwickelt. Mittlerweile reicht das Programm locker für dreistündige Unterhaltung. Der Mix mit zeitlosen Krachern von Bands wie Deep Purple, ZZ-Top und Black Sabbath und raren Klassikern kommt an. Von Beginn an konnte sich Hardware einer großen Fangemeinde sicher sein. Dank der jüngsten Verstärkung durch Sängerin Heike Vander bringt das Live-Programm noch mehr Abwechslung. "Die selteneren Stücke von Bands wie Spooky Tooth, Vanilla Fudge und Uriah Heep beispielsweise peppen das Programm richtig auf", weiß Bandsprecher Möller. Neben der Sängerin frönen Lutz Kels (Gitarre, Gesang), Dieter Meyer (Bass), Ulf König (Gesang, Keyboard, Gitarre) und Hans-Jürgen Müller (Schlagzeug, Gesang) ihrem Hobby. "Voller Lust und Leidenschaft" betont Drummer Müller und setzt auch für den Auftritt im "Pogs" auf ein leidenschaftliches Publikum. Von Horst Pawlik

Aller guten Dinge sind drei: Donnerstag ab 20.15 Uhr lädt Sängerin Sandra Kozlik mit "Friends" zu einer Allstars-Session zum dritten Mal in den Szene-Club "Messajero", Sophienstraße 17, ein. Das Konzept steht unverändert: Profi-Sängerin Kozlik (u.a. just:is, Peter-Schilling-Band) aus Rheydt lädt bekannte Musiker in ihre Show ein; die Musiker steigen während der Show ein bzw. aus. Die Kontakte entstehen bei den zahlreichen Gastspielen, Galas und Show-Abenden, welche die Sängerin kreuz und quer durch die Republik nebst Anrainerstaaten führt. Die "Friends" sind diesmal: Ralf "Ralle" Rudnik , Ex-Gitarrist der Höhner und zumindest hier in der Region und in den Niederlanden mit seiner Band Monte Video bestens bekannt. Sänger Scott Pardue (USA, 2TheUniverse), Bassmann Günter Asbeck (u.a. Udo Lindenberg, Jennifer Rush), Sängerin Silvia Confido Meis (u.a. Ireen Sheer), Keyboarder Thomas Elsenbruch (The Chapters, Mercy Street) und Saxophonspieler Rene Reuter (u.a. Chris Norman, Sarah Connor). Das Star-Aufgebot klingt vielversprechend, man darf gespannt sein.

Zum "Hut-Konzert" mit Country, Folk- und Bluessongs lädt das Duo MaNo bei freiem Eintritt Samstag, 11. Juni, 20 Uhr, ins "Theater im Gründungshaus" (TIG), Eickener Straße 88, ein. Wem es gefallen hat, der kann hinterher seinen Obulus in den Hut werfen. Hinter MaNo stehen Manfred Geilhaupt und Norbert Dahmen. Beide singen gern zur Gitarre und haben so ziemlich den gleichen Musikgeschmack. Der reicht von Eric Clapton über die Shadows bis hin zu Mark Knopfler und hört bei Simon & Garfunkel noch lange nicht auf. Alljährlich schaut das Duo im TIG vorbei und hat immer wieder neue "Lieder zum Träumen" im Gepäck. "Oldies, für die es nie zu spät ist" meinen die beiden Liedermacher und setzen trotz Beginn der Fußball-Europameisterschaft auf ein gut besuchtes Haus.

Weitere Konzert-Hinweise: Samstag, 4. Juni, 18 Uhr, im Biergarten, Gasthaus Am Schmölderpark, Schmölderstraße 61: "Woodstock am Schmölderpark" mit der Oldie-Band Obergärig; Sonntag, 5. Juni, 12 bis 15 Uhr, im "Ratskeller Rheydt", Markt 11: Traditional Jazz mit der Redhouse Jazzband; Mittwoch, 08. Juni, 19.30 Uhr im Gasthaus Am Schmölderpark, Schmölderstraße 61: "Jazz am Schmölderpark", The Old Market Stompers; Samstag, 11. Juni, 21 Uhr im "Denk Mal...", Geneickener Straße 75: "The Goodfather of Blues & Funk" Tyree Glenn Jr.`s; Samstag, 18. Juni, 21.30 Uhr, Viersen "Rockschicht", Bahnhofstraße 55: "Shelter"-Tour, The Dead Guitars.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flötentöne: The Pogs: Hardware auf der Bühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.