| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Tieffliegender Airbus verunsichert viele Bürger

Mönchengladbach. Wegen eines technischen Problems musste am Samstagmorgen ein Air-Berlin-Flieger kurz nach dem Start in Düsseldorf den Flug nach Havanna abbrechen.

Der große Airbus kreiste mehrmals über Krefeld und Willich, bis er über Mönchengladbach in den Landeanflug auf den Airport Düsseldorf ging. Seine geringe Flughöhe hatte viele Bürger verunsichert. Doch es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Flugsicherheit, wie ein Sprecher des Airports versicherte. Der Flugabbruch sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Bei Ostwind verlaufen viele Landesanflüge auf Düsseldorf über Mönchengladbach.

(dafi/wg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Tieffliegender Airbus verunsichert viele Bürger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.